Nr. 27  Ölspur

Datum: 15.07.2018  Alarm: 14:13  Dauer: 00,35 h  Stärke TLF: 1/4

Einsatzort:  BAB4 Abfahrt Erfurt-Ost

Eine Kilometerlange Ölspur zog sich von der Autobahn-Abfahrt bis zur Stadt Erfurt. Wir hatten hatten die Aufgabe herauszufinden, wo die erste Wahrnehmung der Ölspur auf der Autobahn war. Unmittelbar in der Abfahrt Erfurt-Ost waren erste, aber noch nicht handlungsbedürftige Ansätze zu erkennen. Somit kein Einsatz FFWL.


Nr. 26  Einlauf BMA

Datum: 08.07.2018  Alarm: 04:08  Dauer: 00,36 h  Stärke TLF: 1/4

Einsatzort:  Forststraße, Willroder Forsthaus

Einlauf Brandmeldeanlage im Willroder Forsthaus. Bei der Lageerkundung durch den Angriffstrupp der BEEF stellte sich heraus, dass bei einer privaten Feier im Objekt eine Nebelmaschine den Alarm auslöste. Kein weiterer Einsatz Feuerwehr.


Nr. 25  Tragehilfe Rettungsdienst

Datum: 03.07.2018  Alarm: 23:44  Dauer: 00,46 h  Stärke TLF: 1/5   


Einsatzort:  A71 Richtung Sömmerda, PP Erfurter Becken

Eine Polizeistreife versuchte den Fahrer eines in der Einfahrt stehenden Lkw's aufzuwecken. Dies gelang nicht und so alarmierten Sie den Rettungsdienst. Sie schafften, dass der Fahrer das Fahrzeug öffnete. Er war stark verwirrt und konnte sich nicht selbst auf den Beinen halten. Bei Ihm wurde über 40 Grad Fieber und ein offenes, vermutlich stark infiziertes Bein festgestellt. Er konnte den Lkw nicht mehr selbständig verlassen. Wir haben den Patienten sicher aus der Kabine geleitet und dem Rettungsdienst übergeben.


Nr. 24  Blockfahrzeug nach Vku

Datum: 03.07.2018  Alarm: 14:14  Dauer: 01,15 h  Stärke TLF: 1/3  Stärke RW: 1/1  


Einsatzort:  A71 Richtung Sömmerda

Ursprünglich ein Auffahrunfall bei dem ein alkoholisierter Pkw-Fahrer auf einen Lkw traf. Ein zufällig an der noch nicht abgesicherten Unfallstelle vorbei kommendes Polizeifahrzeug wollte die E-Stelle absichern und Erste Hilfe leisten. Bevor es dazu kam, fuhr ein weiteres Fahrzeug in die Unfallstelle. Eines davon rammte das Polizeifahrzeug in dem noch eine Beamtin saß. Sie wurde dabei verletzt und musste Rettungsdienstlich versorgt werden. Wir haben die Batterien abgeklemmt und die Einsatzstelle abgesichert. Pressebericht der TA-Online hier...


 

Nr. 23  Blockfahrzeug

Datum: 02.07.2018  Alarm: 22:30  Dauer: 00,40 h  Stärke TLF: 1/4  Stärke RW: 1/2 


Einsatzort:  BAB4 Rtg. Dresden, hinter PP Willroder Forst

Bei einer Patientenverlegung von Eisenach nach Jena verschlechterte sich der Zustand des Patienten dramatisch. Eine Weiterfahrt war so nicht mehr möglich und der RTW musste auf dem Standstreifen anhalten. Ein Notarzt aus Erfurt wurde angefordert um den Patienten wieder zu stabilisieren. Dies gelang und der RTW konnte seine Fahrt fortstzen. Wir haben die E-Stelle abgesichert.


 

Nr. 22  Brand Reisebus

Datum: 29.06.2018  Alarm: 02:14  Dauer: 00,40 h  Stärke TLF: 1/5  Stärke RW: 1/1


Einsatzort:  Abfahrt BAB4 AS Erfurt-West

Bei einem mit Rentnern besetzten Reisebus entstand plötzlich eine Verqualmung und es roch verbrannt im Bus. Der Fahrer steuerte den Bus noch in die Abfahrt und ließ die Fahrgäste aussteigen. E-Stelle an stellte sich heraus, dass lediglich ein großer Keilriemen heiß gelaufen war und den Rauch erzeugte. Keine Löscharbeiten notwendig. Wir haben den Bus bis zum naheliegenden Parkplatz eines Möbelhauses geleitet. Dort warteten die Fahrgäste auf einen Ersatz-Bus.


 

Nr. 21  BMA-Einlauf

Datum: 21.06.2018  Alarm: 13:08  Dauer: 00,15 h  Stärke TLF: 1/2

Einsatzort:  Forststr., Willroder Forsthaus

Einlauf der Brandmeldeanlage im Willroder Forsthaus. Auslösung durch verm. technischen Defekt. Einsatzabbruch durch Leitstelle noch während der Anfahrt. Kein Einsatz FFWL.


 

Nr. 20  Auslaufende Flüssigkeiten nach VkU

Datum: 09.06.2018  Alarm: 05:41  Dauer: 00,40 h  Stärke TLF: 1/5  Stärke RW: 1/2  Stärke MTW: 1/1


Einsatzort:  BAB4, Richtung Dresden

Ein Pkw mit Anhänger aus Belgien kam auf der leicht abschüssigen Fahrbahn ins schleudern und verlor die Kontrolle über das Gespann. Er schlug in die Mittelleitplanke ein und verlor den Anhänger auf dem ein Neuwagen transportiert wurde. Der Anhänger kippte dabei auf die Seite. Wir haben auslaufende Flüssigkeiten gebunden. Keine verletzten Personen.


Nr. 19  Pkw in Leitplanke, Blockfahrzeug

Datum: 12.05.2018  Alarm: 11:36  Dauer: 00,35 h  Stärke TLF: 1/5  Stärke RW: 1/2


Einsatzort:  A71 zwischen Eefurter Kreuz und Arnstadt Nord

Aus bislang ungeklärter Ursache kam eine junge Pkw-Fahrerin ins schleudern und prallte in die Leitplanke. PI bereits vor Ort, somit kein Einsatz FFWL.

 


 Nr. 18  Vku 2 Pkw, eingeklemmte Person

Datum: 10.05.2018  Alarm: 16:46  Dauer: 01,24 h  Stärke TLF: 1/4  Stärke MTW: 1/3


Einsatzort:  BAB4, Richtung Dresden

Bei stellenweise starkem Regen kam es auf der Autobahn zu einem Auffahrunfall. Beide Fahrzeuge kamen mit einem Abstand von ca. 1km an der Mittelleitplanke zum stehen. Der SUV wurde dabei im Frontbereich stark beschädigt. Beim Eintreffen keine Person mehr in den Fahrzeugen. Wir haben die E-Stelle abgesichert, die Batterie abgeklemmt und auslaufende Betriebsstoffe gebunden. 1 verletzte Person.


 Nr. 17  Erkundung Brand, unklare Rauchentwicklung

Datum: 24.04.2018  Alarm: 13:38  Dauer: 00,30 h  Stärke TLF: 1/5  Stärke MTW: 1/3

Einsatzort:  Arnstädter Chaussee

Ein vorbeifahrender Bürger hatte von der Arnstädter Chaussee Richtung Westen eine Rauchentwicklung festgestellt und die FW alarmiert. Wir haben gemeinsam mit der BFEF den Bereich weiträumig abkontrolliert, konnten aber keinerlei Festellungen machen. Kein Einsatz FW.


 Nr. 16  Pkw-Brand

Datum: 24.04.2018  Alarm: 13:38  Dauer: 00,30 h  Stärke TLF: 1/2

Einsatzort:  Arnstädter Chaussee, AS Erfurt-West

Ein technischer Defekt führte zum entstehen eines Brandes im Motorraum des Pkw. E-Stelle an waren keine Flammen mehr sichtbar. Der Fahrer hatte mittels Handfeuerlöscher den Brand selbst löschen können. Wir haben die Batterie abgeklemmt und den Motorraum mittels Schnellangriff weiter herunter gekühlt.


 Nr. 15  Vku, eingeklemmt

Datum: 20.03.2018  Alarm: 11:32  Dauer: 00,50 h  Stärke TLF: 1/3

Einsatzort:  BAB4, Richtung Dresden

Bei leicht überfrierender Fahrbahn kam ein Transporter ins schleudern, tuschierte die Mittelleitplanke und kam rechts der Fahrbahn an einem Graben zum Stehen. Wir haben das Fahrzeug vorm Abrutschen gesichert und stabilisiert sowie den Rettungsdienst unterstützt.


 

Nr. 14  Blockfahrzeug für Rtw

Datum: 18.03.2018  Alarm: 03:32  Dauer: 01,08 h  Stärke TLF: 1/4  Stärke MTW: 1/1

A71, Richtung Bindersleben

Die Straßen und Autobahnen waren weitestgehend Schneefrei. Aufgrund starker Windböen, kam es aber stellenweise zu sehr starken Verwehungen. Dies bemerkte ein Pkw-Fahrer zu spät, drehte sich und schlug in der Mittelleitplanke ein. Eine leicht verletzte Person. Wir haben die E-Stelle bis zur Abfahrt des Rtw abgesichert und die Batterie abgeklemmt.


Nr. 13  Pkw-Brand

Datum: 17.03.2018  Alarm: 13:47  Dauer: 00,55 h  Stärke TLF: 1/5


Einsatzort:  Arnstädter Chaussee, zwischen AS Erfurt-West

Dritter Einsatz an diesem Samstag. Durch einen technischen Defekt begann der Pkw im Motorraum zu brennen. Beide Personen konnten das Fahrzeug rechtzeitig selbst verlassen. Brand mittels Schnellangriff von einem Trupp unter PA gelöscht.


 Nr. 12  Vku: Eingeklemmte Person

Datum: 17.03.2018  Alarm: 07:25  Dauer: 00,40 h  Stärke RW: 1/2

Einsatzort:  A71, Richtung Bindersleben

Zweite Alarmierung an diesem Tag. Einsatz für den RW. Kurz vor Ankunft E-Stelle wurde von der Leitstelle Einsatz-Abbruch befohlen. Die Kameraden der BFEF waren bereits vor Ort, keine Person eingeklemmt.


Nr. 11  Vku: Eingeklemmte Person

Datum: 17.03.2018  Alarm: 04:42  Dauer: 00,40 h  Stärke TLF: 1/3  Stärke RW: 1/1


Einsatzort:  Arnstädter Chaussee

Erneuter Wintereinbruch. Ein Pkw kam auf Schneeglatter Straße in einer Kurve von der Fahrbahn ab, fuhr durch einen Graben und überschlug sich. Er kam auf der Seite zum Liegen. Grund führ den Unfall soll laut Fahrer ein entgegen kommender Schneepflug gewesen sein. Bein Eintreffen E-Stelle keine Person mehr im Fahrzeug. Wir haben bis zum Eintreffen der PI abgesichert.


 Nr. 10  Wasserrohrbruch

Datum: 24.02.2018  Alarm: 21:30  Dauer: 00,50 h  Stärke TLF: 1/5  Stärke MTW: 1/1


Einsatzort:  Ortslage Waltersleben, Möbisburger Straße

Aus bislang ungeklärter Ursache ist eine Hauptleitung der Wasserversorgung geplatzt. Das Wasser unterspülte die Einfahrt eines Bürgers und sprudelte zwischen den Pflastersteinen nach oben. Wir haben eine Seite der Zuleitung abgeschiebert und die E-Stelle bis zum Eintreffen des Havariedienstes abgesichert


 Nr. 9  Hilfeleistung: RTW festgefahren

Datum: 15.02.2018  Alarm: 15:50  Dauer: 00,40 h  Stärke RW: 1/2


Einsatzort:  Möbisburg, An der Klinger

Ein RTW hatte sich beim Wenden auf einer unbefestigten Straße festgefahren und kam aus eigener Kraft nicht mehr frei. Wir haben das Fahrzeug mittels der Motor-Winde vom RW wieder auf festen Boden gezogen.


 Nr. 8  Hilfeleistung: Blockfahrzeug

Datum: 12.02.2018  Alarm: 05:47  Dauer: 00,37 h  Stärke TLF: 1/3


Einsatzort:  BAB4, Abfahrt Erfurt-West

Nach Schneefall und teils glatter Straße nahm ein Transporterfahrer die Abfahrt Erfurt-West etwas zu sportlich. Er kam aus der Kurve, durchfuhr einen Graben und kippte auf die Fahrerseite. So rutschte er über mehrere Baumstümpfe und kam an einer Baumgruppe zum stehen. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Keine auslaufenden Flüssigkeiten, kein weiterer Einsatz FFWL.


 Nr. 7  Pkw-Brand

Datum: 09.02.2018  Alarm: 15:49  Dauer: 00,51 h  Stärke TLF: 1/4


Einsatzort:  Im Großen Felde

In Höhe der Einfahrt zu Möbel Höffner verursachte ein technischer defekt einen Pkw-Brand. Ein Trupp unter PA zur Brandbekämpfung. Keine verletzten Personen.

 


Nr. 6  Hilfeleistung: Person im Wasser

Datum: 08.02.2018  Alarm: 10:31  Dauer: 01,00 h  Stärke RW: 1/2

Einsatzort:  Erfurt, Hochheimer-Straße

Suizid-Androhung einer alkoholisierten Person. Gelände abgesucht, niemanden gefunden. Nach Polizeiangaben konnte die Person einige Stunden später auf dem Friedhof in Möbisburg aufgegriffen werden.


 Nr. 5  Hilfeleistung während Orkantief Friederike

Datum: 18.01.2018  Alarm: 14:34  Dauer: 02,20 h  Stärke TLF: 1/5


Einsatzort:  Stadtgebiet Erfurt

Hier die Zusammenfassung der Einsätze für das TLF
Abarbeitung mehrerer E-Stellen durch Orkan Friederike:

Gaststätte Hubertus: keine Feststellung
Walldorfschule Bischleben: umgestürzter Baum, keine Gefahr durch Hausmeister gesichert
Möbisburger Straße in Waltersleben: Entfernung Baumkrone von Straße
Am Friedhof in Waltersleben: Entfernung Baumkrone von Telefonleitung
Grimmstraße : entwurzelter Baum in Nachbarbaum verkeilt, keine Gefahr Privatgrundstück
Wilhelm-Busch-Straße: keine Feststellung
Eine Zusammenfassung und Fotos der TA-Online hier...


Nr. 4  Hilfeleistung während Orkantief Friederike

Datum: 18.01.2018  Alarm: 17:21  Dauer: 03,45 h  Stärke RW: 1/2

Einsatzort:  Stadtgebiet Erfurt

Weitere Einsätze im Orkantief. Abtragen von Dachteilen eines mehrstöckigen Wohnhauses Unterstützung Drehleiter BFEF


Nr. 3  Hilfeleistung während Orkantief Friederike

Datum: 18.01.2018  Alarm: 14:55  Dauer: 02,10 h  Stärke RW: 1/2

Einsatzort: 
Stadtgebiet Erfurt

Aufgrund der Vielzahl von Notrufen und Sturmschäden wurde der RW auch ins Stadtgebiet alarmiert.
Abarbeitung mehrerer E-Stellen durch Orkan Friederike

Am Silberblick: keine Feststellung
Am Silberblick : entwurzelte Tanne im Verkehrsraum Hubertusstraße, Spitze entfernt, gesichert
Schellrodaer Straße: keine Feststellung
Eichenbergweg: gesichert
Heidesheimer Straße: keine Gefahr Privatgrundstück


Nr. 2  Hilfeleistung: Vku Lkw, Orkan Friederike

Datum: 18.01.2018  Alarm: 13:44  Dauer: 01,05 h  Stärke RW: 1/2


Einsatzort:  A71 Rtg. AS Bindersleben

Erster Einsatz, -auch für unseren RW, beim Orkan Friederike. Eine Orkanböe hat den Anhänger eines Lkw umgeworfen. Dieser kippte zum Teil auf die Gegenfahrbahn. E-Stelle an stellte sich heraus, dass dies schon ein weiterer Lkw-Unfall mit gleichem Ausgang war. Wir haben abgesichert bis zum Eintreffen der PI und sind dann zum eigentlichen Lkw-Unfall für uns gefahren. Dort haben wir die Bergungsfirma unterstützt.


Nr. 1  Hilfeleistung: Blockfahrzeug

Datum: 11.01.2018     Alarm: 15:47   Dauer: 0,30 h   Stärke TLF: 1/2

Einsatzort:  BAB4 Rtg. Erfurter Kreuz

Vku 3 Pkw. Wir haben die E-Stelle bis zum Eintreffen der PI abgesichert. Kein weiterer Einsatz FFWL.


   
© 2014 Mario Zimara. Alle Rechte vorbehalten. Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.